Öffnungszeiten der Bibliothek
jeden Mittwoch von 17-19 Uhr

Universitätsstraße 6/9b
Postfach 7
1095 WIEN
ÖSTERREICH
Tel.: (+ 43 1) 409 25 78
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anfahrtsplan Adler

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

127. Vollversammlung

Exklusiv für "Adler"-Mitglieder findet am Samstag, dem 12. Mai 2012 um 15:00 Uhr in den Räumen unserer Gesellschaft, Wien 9., Universitätsstraße 6, Tür 9b die

127. VOLLVERSAMMLUNG

statt. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Mitglieder der Gesellschaft, die ihren Mitgliedsbeitrag für 2012 entrichtet haben.

Die Tagesordnung:

  1. Bericht des Präsidenten
  2. Bericht der Mandatarie Graz
  3. Bericht der einzelnen Referenten
  4. Bericht der Rechnungsprüfer und Entlastung des Vorstandes
  5. Neuwahlen:
    1. Wahl des Präsidiums
    2. Wahl des Arbeitsausschusses
    3. Wahl der Rechnungsprüfer
  6. Anträge
  7. Allfälliges

Anträge zur Vollversammlung sind dem Vorstand schriftlich bis zum 04. Mai 2012 einlangend zu stellen.

Nach Abschluss der Vollversammlung laden wir zu einem kleinen Buffet ein. Zudem haben Sie die Möglichkeit in Büchern aus der Antiquariatsliste und Archiv-Dubletten zu stöbern bzw. solche zu erwerben.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

DER VORSTAND

Unsere Schwerpunkte:

  • Adel
  • Heraldik (Wappenkunde)
  • Genealogie (Namen- und Familienforschung)
  • Sphragistik (Siegelkunde)


Mit Ihrer Mitgliedschaft sichern Sie die Erhaltung unseres Weltkurturerbes - unsere Bibliothek - sowie den Fortbestand unseres Vereines. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter helfen Ihnen gerne bei Ihren Forschungsarbeiten und stehen allen Interessierten während unserer Bibliothekszeiten zur Seite.


Bei uns finden Sie:

  • Fachliteratur (>40000 Werke)
  • Manuskripte (auch unveröffentlichte)
  • Stammtafeln, -bäume, Ahnenlisten, udgl.
  • Parten (~1 Mio.), Sterbebilder (Christl. Andenken)
  • Nachlässe, einzelne Wappenbriefe und Urkunden
  • u.v.a.m.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 60,- EUR pro Jahr. Studenten zahlen die Hälfte.